Zahnbehandlung

Die Zahnbehandlung beim Pferd stellt in meiner Praxistätigkeit einen Schwerpunkt dar und liegt mir ganz besonders am Herzen.

Als Fachtierärztin für Pferde mit Zusatzbezeichnung Zahnheilkunde Pferd und als passionierte Reiterin ist mir die Bedeutung der Zähne sowohl für den ganzen Organismus als auch für den Einsatz des Pferdes in Sport und Freizeit bewusst.

Nicht selten kann man den Zustand des Gebisses für einen schlechten Ernährungszustand, Rittigkeitsprobleme, Koliken oder Rückenprobleme verantwortlich machen.

Da jedes Pferdealter seine eigenen Zahnprobleme mit sich bringt, ist eine jährliche Gebisskontrolle dringend angeraten. Denn Zahnprobleme sollten behoben werden, bevor sie für Pferd und Reiter zum Problem werden.

Eine Zahnbehandlung beginnt immer mit einer gründlichen Untersuchung des Kopfes, der Maulhöhle und der Zähne des Pferdes.

Nach Möglichkeit wird eine erste Untersuchung am wachen, d. h. nicht sedierten Pferd durchgeführt.

Die weiterführende Untersuchung und Behandlung erfolgt nach der Gabe eines Beruhigungsmittels. Art und Menge des Beruhigungsmittels werden sowohl dem Exterieur und Interieur des Pferdes als auch der Behandlung sowie der dafür benötigten Zeit angepasst.

Das Ziel einer Gebisskorrektur ist es, die optimale Funktionalität wiederherzustellen.

Wenn erforderlich wird die Maulhöhle mit einem Maulhöhlenendoskop untersucht. Die erhobenen Befunde können vom Pferdebesitzer am Bildschirm verfolgt werden.

Die Bearbeitung der Zähne erfolgt mit verschiedenen Zahnraspeln und Schleifscheiben mit Diamantbeschichtung.

Zahnextraktionen können zu einem hohen Prozentsatz ambulant im Stall unter Sedation und Lokalanästhesie durchgeführt werden.

Orthopädie

Um der Ursache einer Lahmheit auf den Grund gehen zu können, spielen neben der klinischen Lahmheitsuntersuchung die diagnostischen Anästhesien, Röntgen und Ultraschall eine große Rolle. Unsere Praxis verfügt über ein digitales Röntgensystem, das es uns ermöglicht ambulant Röntgenaufnahmen anzufertigen und sofort auszuwerten. Auf Wunsch kann von den Röntgenaufnahmen eine Patienten-CD erstellt werden.

Ein weiterer Schwerpunkt in unserer Praxistätigkeit ist die Behandlung der akuten und chronischen Hufrehe. In Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Hufschmied versuchen wir Ihrem Pferd wieder auf die Beine zu helfen.

Innere Medizin

Ein besonderer Schwerpunkt unserer Arbeit im Bereich der Internistik des Pferdes liegt auf der Behandlung akuter und chronischer Erkrankungen der Atemwege des Pferdes. Mittels Endoskopie (Spiegelung) der Atemwege ist es möglich eine genaue Diagnose zu stellen. Die Therapie vor allem chronischer Atemwegserkrankungen schließt immer auch eine Analyse der jeweiligen Haltungsbedingungen des Pferdes mit ein.

Eine regelmäßige Impferinnerung unsererseits gewährleistet einen belastbaren Impfschutz Ihres Pferdes.
Wir beraten sie natürlich auch gerne hinsichtlich Art und Umfang des nötigen Impfschutzes für ihr Pferd.

Ankaufs- und Verkaufsuntersuchungen

Wir führen Ankaufs- und Verkaufsuntersuchungen mit einem ausführlichen Protokoll nach dem Standard der Gesellschaft für Pferdemedizin durch.

Nach Absprache mit dem Auftraggeber kann die klinische Untersuchung durch digitale Röntgenaufnahmen, Endoskopien und Blutuntersuchungen ergänzt werden, um eine möglichst umfassende Aussage über den Gesundheitszustand des jeweiligen Pferdes treffen zu können.

Kastration Hengst

Die Kastration beim Hengst wird in unserer Praxis in Vollnarkose durchgeführt. Nach ca. zweitägiger Beobachtung kann der Wallach zurück in den heimatlichen Stall entlassen werden, wo er wie gewohnt bewegt werden kann.

Gynäkologie

Mittels digitalen Ultraschalls können sowohl Follikelkontrollen als auch Trächtigkeitsuntersuchungen bei der Stute durchgeführt werden.

Dermatologie - Tierarztpraxis Dietz, Ihre Fachtierärztin für Pferde

Dermatologie

Erkrankungen der Haut spielen beim Pferd eine immer größere Rolle. Mauke, Sommerekzem und das equine Sarkoid lassen so manchen Pferdebesitzer verzweifeln. Nach einer eingehenden Untersuchung und Diagnosestellung versuchen wir auch für schwierige und chronische Fälle ein geeignetes Therapiekonzept zu erstellen.

SIE HABEN FRAGEN ODER MÖCHTEN EINEN TERMIN VEREINBAREN?

Bitte rufen Sie uns unter 09335-99915 an
oder schreiben Sie uns eine E-Mail.